Stornierung

Allgemeine Regelung

Bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Anreisetag des Gastes kann die Reisebestätigung ohne Entrichtung einer Stornierungsgebühr durch schriftliche Erklärung (maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Stornierung bei dem Vermieter) gekündigt werden. Wurde eine Anzahlung getätigt, so wird diese zurückerstattet abzgl. einer Servicepauschale in Höhe von 15 Euro.  Außerhalb dieses festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch eine einseitige Erklärung des Vertragspartners nur unter Entrichtung einer Stornierungsgebühr möglich:

- bis 30 Tage vor dem Anreisetag:

40% des Mietpreises;

- bis 13 Tage vor dem Anreisetag: 70% des Mietpreises;

- danach: 100% des Mietpreises.

 

 Bei frühzeitigem Abbruch (unabhängig vom Grund) muss der Gast den Mietpreis in voller Höhe bezahlen.

Wir empfehlen daher immer den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Corona-Regelung

Sollte zu dem Zeitpunkt Ihres Anreisedatums ein Beherbergungsverbot für das Land Schleswig-Holstein gemäß gültiger Landesverordnung des Landes Schleswig-Holsteins bestehen, so haben Sie ein Anrecht auf Ausstellung eines Gutscheins in Höhe der von Ihnen bereits getätigten Zahlung, der ohne Ablaufdatum gültig ist, auf Verschiebung des Aufenthaltes (natürlich auch jahresübergreifend möglich) oder auf Rückerstattung Ihrer Anzahlung.

Ein Corona-Impftermin ist kein Grund für eine kostenfreie Stornierung. In diesem Falle und im Falle einer Erkrankung unabhängig von Corona gelten unsere allgemeinen Stornierungsbedingungen. 

Sollte es für das Bundesland/Kreis in dem Sie Ihren Hauptwohnsitz haben (aufgrund eines regionalen Hotspots) eine Reisewarnung/ ein Ausreiseverbot ausgesprochen werden und Sie nicht anreisen dürfen (behördliche Anordnung vorausgesetzt), so können Sie den Aufenthalt kostenfrei verschieben. In diesem Fall wird keine Zahlung erstattet.

 

Sollte eine Anreise nur mit einem negativen Corona-Test erfolgen dürfen (behördliche Anordnung vorausgesetzt), so ist das Stornieren aus Gründen einer persönlich empfundenen zu aufwendigen Terminvereinbarung mit einer offiziellen Testeinrichtung kein kostenfreier Stornierungsgrund. 

 

Sollte während Ihres Aufenthaltes bei uns eine Reisewarnung des Landes Schleswig-Holstein ausgesprochen werden und Sie müssen verfrüht abreisen, so erhalten Sie für die "verlorenen Tage" eine Gutschrift oder den entsprechenden Betrag erstattet.